home

            *********** Vereinsinformation ***********

03.11.2020
Hallo liebe Vereinsmitglieder,
leider hat sich das Infektionsgeschehen in den letzten Wochen sehr stark ausgeweitet, so dass auch unser Landkreis seit einigen Tagen als Risikogebiet ausgewiesen ist. Im weiteren Verlauf der letzten Woche wurde dann die Situation auch auf bundesdeutscher Ebenen so umfangreich, dass mit Datum vom 02.11.2020 eine neue Coronaverordnung veröffentlicht wurde und wir damit in einen „Lockdown Light“ eingestiegen sind.
Die Vorschriften und Einschränkungen im öffentlichen Leben haben somit auch wieder einen deutlich höheren Einfluss auf unser Vereinsleben.
Entsprechend der aktuell gültigen Regelungen müssen wir die Jahreshauptversammlung, welche für den 14. November geplant war, absagen. Sowohl die Rahmenbedingungen der Coronaverordnung als auch unsere Verantwortung für die Gesundheit unserer Mitglieder erlauben in der aktuellen Situation nur diese Entscheidung.
Wir werden ebenfalls die Trainingsaktivitäten bis zum 30.11.2020 einstellen.
Um uns für die bevorstehende Wintersaison dennoch weiter vorzubereiten und neben einem individuellen Langlauf auf der Steinert in Girkhausen auch Wettkämpfe durchführen zu können, sind wir in Abstimmung mit den offiziellen Stellen, um ein umfassendes Konzept hierzu zu erarbeiten.
Bis dahin wünschen wir Allen gute Gesundheit.
SC Girkhausen

Allgemeiner Hinweis zu Corona

Hallo liebe Vereinsmitglieder,

Da sich das Infektionsgeschehen aktuell sehr dynamisch verhält, kann es dementsprechend noch zu Anpassungen kommen.
Wir weisen daher schon im Vorfeld auf das Risiko einer kurzfristigen Absage von Veranstaltungen aufgrund eines veränderten Infektionsgeschehens hin.

Bis dahin wünschen wir allen gute Gesundheit.

Der Vorstand

*********** Vereinsinformation ***********

Hallo liebe Vereinsmitglieder,

die Gesundheit von uns allen ist das höchste Gut. Dieser Satz behält auch im Herbst 2020 weiter seine Gültigkeit. Das Corona Infektionsgeschehen in Deutschland hat sich über die Sommermonate zwar stabilisiert, steigt aber nun im Herbst wieder etwas an. Pressemeldungen über Risikogebiete sind nicht nur im europäischen Ausland an der Tagesordnung, sondern auch innerhalb von Deutschland. Wir alle müssen uns weiter mit den Abstands- und Hygieneregeln arrangieren.

Dennoch sollte unser Alltag in solchen Zeiten auch eine gewisse Normalität beibehalten. Wir im Verein versuchen dies über die angepasste Umsetzung unserer Trainingsangebote und die Vorbereitungen für die kommende Wintersaison.
Speziell bei der Durchführung der Trainingseinheiten hat sich gezeigt, dass sich alle gut bei der Umsetzung unserer Hygienekonzepte beteiligen. Hierfür schon einmal ein großer Dank an alle Athleten, Eltern und natürlich unsere Trainer.

Entsprechend der aktuell gültigen Corona Verordnung möchten wir unsere ordentliche Jahreshauptversammlung zum Jahresende durchführen. Als Termin ist hierfür der 14. November eingeplant. Unter Einhaltung aller Hygienevorgaben werden wir hierzu die Schützenhalle in Girkhausen nutzen. Eine entsprechende Einladung folgt.

Die eigentlich im Herbst geplanten Vereinsaktivitäten, wie das Kartoffelbraten oder unsere traditionelle Advent-Seniorenfeier, werden wir in diesem Jahr aufgrund der Pandemie aussetzen. Wir bitten hierfür um Verständnis.

Die Corona-Pandemie wird uns noch einige Zeit weiter begleiten. Wir alle müssen uns hiermit auseinandersetzen. Für die kommende Wintersaison wünschen wir uns dennoch die gebotene Gelassenheit, um hoffentlich bei gutem Winterwetter unserem Sport nachkommen zu können.

Bis dahin wünschen wir Allen gute Gesundheit.

SC Girkhausen

 

 

 

Bewegung für das ganze Jahr

Die nordischen Sportarten, allen voran der klassische Skilanglauf sind seit jeher bekannt als sanfte, den ganzen Körper fordernde Ausdauersportarten, die mit einem intensiven Naturerlebnis verbunden sind.

Unser Skilanglaufzentrum “Auf der Steinert” wurde zu einem DSV Nordic Aktiv Zentrum erweitert. Die Nordic Zentren weisen ein gewachsenes Kernangebot im Bereich Skilanglauf auf, mit einer, durch ihre Höhenlage begünstigten vergleichsweise hohen Schneesicherheit. Aufbauend auf die schon bestehende Infrastruktur wird das Angebot qualitativ und quantitativ erweitert, um dann auch ganzjährig und in der schneefreien Zeit ein breites Angebot an nordischen Sportarten zu ermöglichen.